Wurden Sie Opfer einer Straftat?

 Wo gibt es Unterstützung und Hilfe?

Was können Sie tun?
 

Es gibt in Deutschland Hilfs- und Unterstützungsangebote verschiedenster Art, die für Sie da sind, nachdem Sie Opfer einer Straftat wurden.

Beispielsweise gibt es Beratungsstellen, psychosoziale Prozessbegleitung und anonyme bzw. anzeigeunabhänige Spurensicherung. Diese Internetseite soll Ihnen dabei helfen, einen Überblick über Angebote für Betroffene von Straftaten zu erlangen. Sie können durch eine leichte Filterführung die unterschiedlichen Angebote in Ihrer Nähe ermitteln.

Bitte beachten Sie dabei, dass wenn Sie ein Strafverfahren gegen die Täterinnen oder Täter anstreben,  Sie Anzeige erstatten müssen. Wenden Sie sich hierfür an die nächstgelegene Polizeidienststelle, eine Staatsanwaltschaft oder ein Gericht.

Beratungsstelle suchen:

Was ist Ihnen widerfahren?

In wenigen Schritten zur benötigten Hilfe.
Bitte beantworten Sie die folgenden Fragen.

In wenigen Schritten zur benötigten Hilfe.

Brauche ich eigentlich Hilfe?

Reden Sie darüber, auch wenn es Ihnen verboten wurde!
Reden Sie mit jemandem, dem Sie vertrauen.
Holen Sie sich Hilfe!