Zentrum für Intensivierte Psychotherapie und Beratung (ZIPB) Berlin - Traumaambulanz

Grosse Hamburger Strasse 5-11, 10115 Berlin

Tel.: 030/23111880
Website: http://www.alexianer-berlin-hedwigkliniken.de/Traumaambulanz
E-Mail: seelische.gesundheit@alexius.de

Wir betreuen:

  • männliche Personen jeden Alters
  • weibliche Personen jeden Alters

Wir betreuen Betroffene von ...

  • körperliche Gewalt
  • sexueller Gewalt
  • häuslicher Gewalt
  • Stalking
  • rechtsextremistischer Gewalt
  • bi-, homo- oder transphober Gewalt
  • sonstigen Straftaten

Weitere Informationen

Das Zentrum für Intensivierte Psychotherapie und Beratung Berlin
bietet folgende Angebote:
Gewaltopfer-Ambulanz:
Die Traumaambulanz bietet im Rahmen des Opferentschädigungsgesetztes psychotherapeutische Unterstützung für erwachsene Frauen und Männer, die Opfer einer Gewalttat wie z. B. Überfall, Vergewaltigung,
Schlägerei, u. ä. geworden sind.

Intensivierte Traumatherapie:
In der intensivierten Traumatherapie können schwerere
posttraumatische Belastungssyndrome in einem tagesklinischen,
speziell auf die besonderen Bedürfnisse dieser Patienten zugeschnittenen Therapiekonzept behandelt werden. Den Patienten erwarten dabei wöchentlich 4 Einzeltherapien, täglich mehrere störungsspezifische Gruppenbehandlungen und ein intensives Expositionstraining.
Es können sich auch Betroffene bei uns melden, die eine psychische Belastung im Rahmen eines Berufsunfalles erleben. Dazu gehören auch Wegeunfälle vom und auf dem Weg zur Arbeit.

Fremdsprachenangebot:
Englisch