Zentrale Koordinierungs- und Beratungsstelle für Opfer von Menschenhandel (Kobra) - Phoenix e.V.

Postfach 4762, 30047 Hannover

Tel.: 0511/7011517
Website: http://www.kobra-beratungsstelle.de
E-Mail: info@kobra-beratungsstelle.de

Wir betreuen:

  • weibliche Personen jeden Alters

Wir betreuen Betroffene von ...

  • sexueller Gewalt
  • sonstigen Straftaten

Weitere Informationen

Kobra ist eine Fachberatungsstelle für Betroffene von Menschenhandel und ist für ganz Niedersachsen zuständig. Ziel von Kobra ist die Verbesserung der Situation und die Stärkung der Rechte der Betroffenen, vor allem durch Bekanntmachung nationaler und internationaler Regelungen im Umgang mit Menschenhadelsopfern. Klientinnen werden parteilich und in ihren persönlichen Lebenssituationen mit allen Möglichkeiten, die sich uns bieten, unterstützt. Die psychische Stabiliesierung der Opfers steht dabei im Vordergrund.
Das Unterstützungsangebot ist für die Betroffenen anonym, kostenlos und auf freiwilliger Basis und völlig unabhängig von der Kooperationsbereitschaft mit Strafverfolgungsbehörden.
Wir bieten die Beratung und Begleitung der Betroffenen auf Deutsch, Englisch, Polnisch, Russisch und Spanisch an.

Fremdsprachenangebot:
Englisch, Spanisch, Bulgarisch, Polnisch und Russisch