Trauma-Ambulanz - Initiative Jugendhilfe e. V.

Kurt-Schumacher-Straße 80, 27578 Bremerhaven

Tel.: 0471 / 962010

Wir betreuen:

  • männliche Personen bis zu 18 Jahren
  • weibliche Personen bis zu 18 Jahren

Wir betreuen Betroffene von ...

  • körperliche Gewalt
  • sexueller Gewalt
  • häuslicher Gewalt
  • Stalking
  • rechtsextremistischer Gewalt
  • bi-, homo- oder transphober Gewalt
  • sonstigen Straftaten

Weitere Informationen

Unterstützung für Kinder, Jugendliche, die Opfer einer Gewalttat geworden sind, an. In Betracht kommen insbesondere Fälle mit Kapitalverbrechen (Überfall, schwere Körperverletzung), mit sexuellen Gewalttaten oder mit sogenannten Schockschäden (z.B. Tatzeuge von Mord, Totschlag und schwerer Körperverletzung).
Das Angebot: Das Angebot der Trauma-Ambulanzen umfasst im Einzelnen:- Aufklärung und Beratung über Trauma und mögliche Traumafolgen- Hilfe im Umgang mit dieser besonderen Lebenssituation- Diagnostik vorhandener Symptome und weitergehende Empfehlung- Krisenintervention und Akutmaßnahmen zur Stabilisierung- Psychotherapeutische Akut-Behandlung- Vermittlung weiterer Hilfsangebote.
Kosten: Das Angebot ist für Sie kostenfrei. Beim Erstkontakt wird ein Kurzantrag ausgefüllt, den das Amt für Versorgung und Integration erhält. Damit werden in jedem Fall zunächst die Kosten für fünf Behandlungsstunden im Land Bremen übernommen.