Psychologische Beratungstelle des notruf für vergewaltigte Frauen und Mädchen e.V.

Am Barkhof 32, 28209 Bremen

Tel.: 0421/15181
Website: http://www.frauennotruf-bremen.de
E-Mail: info@frauennotruf-bremen.de

Wir betreuen:

  • männliche Personen jeden Alters
  • weibliche Personen jeden Alters

Wir betreuen Betroffene von ...

  • körperliche Gewalt
  • sexueller Gewalt
  • häuslicher Gewalt
  • Stalking
  • rechtsextremistischer Gewalt
  • bi-, homo- oder transphober Gewalt
  • sonstigen Straftaten

Besondere Angebote für ...

  • Migranten/innen
  • Menschen mit Behinderungen
  • Bi-, Homo- oder Transsexuelle

Weitere Informationen

Die Psychologische Beratungsstelle des notruf ist eine Einrichtung, in der sexuell Traumatisierte psychosozial versorgt werden. Das gilt sowohl für akute Gewalterfahrungen als auch für länger zurückliegende, unabhängig davon, ob es sich um eine Vergewaltigung, einen sexuellen Übergriff, Missbrauch oder häusliche Gewalt handelt.
Unser Angebot richtet sich nicht nur an Frauen, sondern auch an Männer sowie an Jugendliche beiderlei Geschlechts. Auch angehörige von Betroffenen können Rat und Unterstützung bekommen.

Fremdsprachenangebot:
englisch, französisch, kurdisch, türkisch, Eton (Afrika)

Strafanzeige notwendig