OPRA- Psychologische Beratung von Opfern rechtsextremer, rassistischer & antisemitischer Gewalt

Beusselstrasse 35, 10553 Berlin

Tel.: 030 92 21 82 41
E-Mail: info@opra-gewalt.de

Wir betreuen:

  • männliche Personen jeden Alters
  • weibliche Personen jeden Alters
  • diverse Personen jeden Alters

Wir betreuen Betroffene von ...

  • rechtsextremistischer Gewalt

Besondere Angebote für ...

  • psychotraumatologische Versorgung

Weitere Informationen

OPRA ist ein Projekt von ARIBA e.V. Das Projekt wird gefördert im Rahmen des Berliner Landesprogramms gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung.
Das Projekt bietet eine Spezialisierung auf psychologisch fundierte Beratung, sowie auf die Behandlung psychischer Folgen einer Traumatisierung durch rechte oder rassistische Gewalterfahrungen. Die Beratung richtet sich nach der Perspektive und den Bedürfnissen der Klient*innen. Dabei ist das Angebote in einem vertraulichen und unbürokratischen Rahmen gestaltet, sowie zeitnah, kostenfrei und niedrigschwellig zugänglich.