Kriseninterventionsteam Hamburg (KIT)

Maretstraße 73, 21073 Hamburg

Tel.: 040/7660920
Website: http://www.kit-hamburg.de
E-Mail: info@kit-hamburg.de

Wir betreuen:

  • männliche Personen jeden Alters
  • weibliche Personen jeden Alters

Wir betreuen Betroffene von ...

  • körperliche Gewalt
  • sexueller Gewalt
  • häuslicher Gewalt
  • Stalking
  • rechtsextremistischer Gewalt
  • bi-, homo- oder transphober Gewalt
  • sonstigen Straftaten

Besondere Angebote für ...

  • Migranten/innen
  • Menschen mit Behinderungen
  • Bi-, Homo- oder Transsexuelle

Weitere Informationen

Das Kriseninterventionsteam Hamburg (KIT) betreut Menschen unmittelbar nach seelisch stark belastenden Erlebnissen. Beispielsweise Angehörige nach einem plötzlichen Todesfall, Opfer einer Gewalttat oder Augenzeugen eines schockierenden Ereignisses.
Das KIT leistet Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV).
Ehrenamtlich und unentgeltlich, rund um die Uhr an jedem Tag des Jahres.
Das KIT wird direkt durch die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten oder das Institut für Rechtsmedizin alarmiert. Einsatzindikationen des KIT sind:
Unfälle mit Toten oder Schwerstverletzten, Begleitung der Polizei bei Todesbenachrichtigungen, Suizid, Tötungsdelikte, Geiselnahmen, Raubüberfälle etc.

Fremdsprachenangebot:
englisch, französisch