Frauenschutzhaus Nordvorpommern

Adresse deaktiviert

Tel.: 03821/720366
Website: www.awo-vorpommern.de/weitere-leistungen/frauenschutzhaeuser
E-Mail: frauenhaus-nvp@awo-vorpommern.de

Wir betreuen:

  • weibliche Personen zwischen 18 und 75 Jahren

Wir betreuen Betroffene von ...

  • körperliche Gewalt
  • sexueller Gewalt
  • häuslicher Gewalt
  • Stalking

Weitere Informationen

Frauenschutzhäuser sind ein vorübergehender Zufluchtsort für Frauen und Kinder, die von physischer, psychischer oder sexueller Gewalt betroffen oder bedroht sind.
AUFNAHME
Für die Aufnahme ins Frauenschutzhaus spielt Ihre finanzielle Situation keine Rolle. Die Art der Kostenerstattung wird im Aufnahmegespräch geregelt. Die Adresse des Hauses wird zum Schutz der Bewohnerinnen geheim gehalten.
Wenn möglich mitbringen:
Ausweis/ Pass, Geburts-, HeiratsurkundeZeugnisse, Arbeitsbescheinigungen, LohnsteuerkarteMietvertrag, VersicherungsunterlagenChipkarte der Krankenkasse, MedikamenteChipkarte der Bank, Sparbuch, Geldfür die Kinder: Geburtsurkunden, Pässe, Impfbücher, Medikamente, Schulsachen, Lieblingsspielzeug...Ausländerinnen außerdem: Aufenthaltsgenehmigung
Frauenhäuser der bieten Zuflucht und Schutz, Beratung und Begleitung sowie Hilfsangebote für Kinder und Jugendliche.