Beauftragte der Polizei für Kriminalitätsopfer beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West

Auf der Breite 17, 87439 Kempten

Tel.: 0831/9909-1312 oder -1315
Website: www.polizei.bayern.de

Wir betreuen:

  • männliche Personen jeden Alters
  • weibliche Personen jeden Alters

Wir betreuen Betroffene von ...

  • körperliche Gewalt
  • sexueller Gewalt
  • häuslicher Gewalt
  • Stalking

Besondere Angebote für ...

  • Menschen mit Behinderungen

Weitere Informationen

Die „Beauftragten der Polizei für Kriminalitätsopfer (BPfK)“ im Polizeipräsidium Schwaben Süd/West informieren und unterstützen Sie in den Themenbereichen Häusliche Gewalt, sexuelle Gewalt, Stalking, sexueller Missbrauch von Kindern, Jugendlichen und Schutzbefohlenen sowie bei Misshandlung und Vernachlässigung von Kindern.

In einem persönlichen oder telefonischen Beratungsgespräch klären wir Sie
über den Ablauf des Strafverfahrens und über Opferrechte auf,erläutern polizeiliche Maßnahmen und Möglichkeiten,weisen auf Beratungsstellen und Hilfseinrichtungen hin und vermitteln auf Wunsch dorthin,geben Verhaltenstipps zur Vorbeugung undstellen bei Bedarf den Kontakt zur zuständigen Polizeidienststelle her.
Bitte beachten Sie, dass wir als Polizeibeamtinnen verpflichtet sind, Straftaten, die uns mitgeteilt werden, zu verfolgen.
Mit jeder nicht angezeigten Straftat schützen Sie den Täter!

Strafanzeige notwendig