Arten von Gewalt

Es gibt viele Arten von Gewalt.

Manche kosten nur Geld. Wie Raub.

Andere verletzen jemanden.

 

Wir nennen die Gewalt-Arten beim schweren Namen.

Und erklären sie.

 

Körperliche Gewalt

Körperliche Gewalt.

Jemand verletzt Sie.

Durch schlagen.

Oder treten.

Sexuelle Gewalt

Vergewaltigen (zu Sex zwingen).

Oder unerlaubt anfassen.

Passiert oft
wenn sich das Opfer nicht wehren kann.

Seelische Gewalt

Jemand macht dass Sie sich schlecht fühlen.

Durch anschreien.

Oder bedrohen.

Oder beleidigen.

Es gibt noch sehr viele andere Formen.

Das kann sehr schlimm sein.

Und von Außen sieht man nichts.

 

Wenn Sie sich nicht sicher sind

ob etwas seelische Gewalt ist:

Fragen Sie eine Beratungs·stelle.

Häusliche Gewalt

Gewalt die Zuhause passiert.

Zum Beispiel gegen die Ehefrau.

Oder gegen die Kinder.

Der Ehe·mann darf seine Familie nicht schlagen.

Stalking

Stalking bedeutet verfolgen.

Zum Beispiel:

  • Hinterher gehen.
  • Oft anrufen.
  • Schauen was das Opfer macht.
  • Das Opfer bedrohen.

Das Opfer kann dadurch nicht mehr normal leben.

"Nichts tun" hilft nicht.

Wenn Sie nichts tun

wird es nicht besser.

Vielleicht wird es schlimmer.

 

Deshalb:

Suchen Sie Hilfe.

 

Auf der Internet-Seite odabs.org finden Sie viele Beratungs·stellen.