Frauen- und Kinderschutzhaus des Landkreises Oldenburg/Wildeshausen

Delmenhorster Straße 6, 27793 Wildeshausen

Tel.: 04431/92842
Website: http://frauenhaus.oldenburg-kreis.de
E-Mail: frauenhaus@ewetel.net

Wir betreuen:

  • weibliche Personen ab 18 Jahren

Wir betreuen Betroffene von ...

  • körperliche Gewalt
  • sexueller Gewalt
  • häuslicher Gewalt
  • Stalking
  • rechtsextremistischer Gewalt
  • bi-, homo- oder transphober Gewalt

Besondere Angebote für ...

  • Migranten/innen
  • Menschen mit Behinderungen
  • Bi-, Homo- oder Transsexuelle

Weitere Informationen

Nein, niemand darf Ihre Kinder oder Sie...
...bedrohen, schlagen, treten, zum Sex zwingen, kontrollieren, demütigen. Ja, Sie dürfen gehen und zu uns kommen - tagsüber oder nachts.

Wir gehen ein Stück mit...
Natürlich ist es gut, wenn Sie sich vorbereiten und Papiere bei sich haben. Doch meist führt eine heimliche, spontane Flucht zu uns. Und das ist in Ordnung. Wir sind zu jeder Zeit für Sie da und helfen Ihnen, fehlende Dokumente oder Schulsachen zu ersetzen.

...bis Sie auf eigenen Füßen stehen!
Bei uns leben Sie weiter mit voller Eigenverantwortung für Ihr Leben und Ihre Kinder. Doch anders als zuvor können völlig angstfrei körperliche und seelische Wunden heilen. Sie treffen mit klarem Kopf lebenswichtige Entscheidungen, damit Sie bald auf eigenen Füßen stehen.

Beratung ist bei uns konkrete Unterstützung...
...persönlich oder auch telefonisch, vor Ihrer Trennung oder danach, an einem neutralen Ort. Während wir Sie kostenlos beraten, werden Ihre Kinder betreut. Entscheiden Sie sich dann für einen Aufenthalt bei uns, bieten wir Unterstützung bei finanziellen Fragen und dem Einzug in eine eigene Wohnung. Die Kinder können, von Erzieherinnen betreut, in unseren Räumen das Erlebte verarbeiten.

Frauenhaus als offenes Haus.
Wir verstehen unser Haus als sichere Zuflucht und als Ort des Dialogs. Mit Sorgen können Sie zu uns kommen.

Fremdsprachenangebot:
Englisch, bei Bedarf Dolmetscher