Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V. - YASEMIN Beratungsstelle für junge Migrantinnen

Adresse deaktiviert

Tel.: 0711/65 86 95 -26 /-27
Website: www.eva-stuttgart.de/yasemin01.html?&L=jxjtugbvopl
E-Mail: info@eva-yasemin.de

Wir betreuen:

  • weibliche Personen zwischen 12 und 27 Jahren
  • diverse Personen zwischen 12 und 27 Jahren

Wir betreuen Betroffene von ...

  • körperliche Gewalt
  • sexueller Gewalt
  • häuslicher Gewalt
  • bi-, homo- oder transphober Gewalt
  • Zwangsheirat / Gewalt aufgrund der "Ehre"

Besondere Angebote für ...

  • Schutzwohnung / Unterkunft
  • Migranten/innen
  • Menschen mit Behinderungen
  • Bi-, Homo- oder Transsexuelle

Weitere Informationen

YASEMIN ist die Fach-Beratungsstelle in Baden-Württemberg, die zu den Themen Gewalt im Namen der Ehre, Zwangsverheiratung und weibliche Genitalbeschneidung / Genitalverstümmelung berät und informiert.

Sie sind zwischen 12 und 27 Jahre alt, haben einen Migrationshintergrund und Schwierigkeiten mit ihrer Familie, mit ihren Verwandten und / oder mit ihrem sozialen Umfeld?
Sie erleben Gewalt (im Namen der Ehre), sind von einer Zwangsverheiratung bedroht oder sind schon zwangsverheiratet worden?
Sie haben Fragen zum Thema weibliche Genitalbeschneidung / Genitalverstümmelung?
Sie befinden sich in einer Konfliktsituationen, deren Ursache in Ihrem traditionellen und kulturellen Hintergrund liegt?

Die Beratungsstelle YASEMIN wendet sich mit ihrem Angebot an junge Migrantinnen, vereinzelt auch an junge Männer, sowie an vertraute Dritte der jungen Frauen. YASEMIN berät auf Wunsch anonym: telefonisch, persönlich oder per E-Mail, in der Beratungsstelle oder mobil auch vor Ort. Beraten wird kostenlos und bei Bedarf auf türkisch, englisch, somali oder amharisch.

Fremdsprachenangebot:
Englisch, Türkisch