empower Beratung für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt

Arbeit und Leben Hamburg e.V. Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg

Tel.: 040 284016-67
E-Mail: empower@hamburg.arbeitundleben.de

Wir betreuen:

  • männliche Personen jeden Alters
  • weibliche Personen jeden Alters
  • diverse Personen jeden Alters

Wir betreuen Betroffene von ...

  • körperliche Gewalt
  • rechtsextremistischer Gewalt

Besondere Angebote für ...

  • psychotraumatologische Versorgung
  • Migranten/innen

Weitere Informationen

empower ist eine Beratungsstelle für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt. Wir unterstützen und beraten Betroffene und auch deren Angehörige, Freund_innen sowie Zeug_innen eines Angriffs oder einer Bedrohung. Nach einem Angriff oder einer Bedrohung werden Betroffene plötzlich aus ihrem Alltag gerissen. Sie sind häufig verletzt, verängstigt oder wütend und machen die Erfahrung von Ohnmacht und Ungleichheit. Was können wir anbieten? Beratung und emotionale Unterstützung, Entscheidungshilfen zum weiteren Vorgehen, Hinweise zu juristischen Möglichkeiten, Unterstützung bei der Suche nach Rechtsanwält_innen, Begleitung zu Behörden, Polizei und Gericht und weiteres.

Fremdsprachenangebot:
Das Beratungsangebot ist mehrsprachig. Bei Bedarf werden Sprachmittler_innen hinzugezogen